zurück

1. ASVÖ-NÖ-Tischtennis-Landesmeisterschaften

Am Samstag, dem 27. Mai 2017 fanden die ersten ASVÖ Niederösterreich-Tischtennis-Landesmeisterschaften statt. 24 Tischtennisvereine zählt der Verband, davon betreiben 18 den Sport wettkampfmäßig. Von diesen nahmen 14 Vereine mit 116 Spielern teil, die insgesamt 261 Nennungen abgaben.

ASVOe-NOe-Logo_neu

Im Jahr 2016 rief das Büroteam, gemeinsam mit Präsident Albert Slavik und dem ASVÖ-NÖ-Landesfachwart für Tischtennis, Helmut Faltinger, die Idee einer ASVÖ-NÖ-Tischtennis-Landesmeisterschaft ins Leben.

Erfreulicherweise konnte mit dem Badener AC-TT ein Ausrichterverein gefunden werden und somit stieg am 27. Mai 2017 in der Sport- und Veranstaltungshalle Baden dieses Sport-Ereignis! 16 Bewerbe kamen auf 12 Tischen zur Austragung.

Das Turnier startete gut, vor allem die Nachwuchsspieler kamen intensiv zum Zug. Da es das erste Turnier dieser Art war und bisher weder in Bezug auf Teilnehmerzahlen, noch auf die Bewerbsaufteilung Erfahrungen beim Veranstalter, sowei beim Ausrichter bestehen konnten, kam es zu längeren Verzögerungen.

Trotzdem konnten tolle sportliche Leistungen gezeigt werden. Es nahmen beispielsweise acht U13 weiblich-Spielerinnen am Turnier teil, eine Zahl, die an eine allgemeine Landesmeisterschaft erinnert.

Zum Herren-Landesmeister kürte sich der Sierndorfer Martin Kinslechner, den Damen-Titel holte seine Vereinskollegin Martina Wilder.

Das Turnier soll auch im nächsten Jahr ausgetragen werden. Alle Verbesserungsvorschläge wurden notiert und sollen als Grundlage für eine noch intensivere Planung dienen.

Der NÖTTV bedankt sich beim ASVÖ Niederösterreich für die Initiative zu diesen Meisterschaften!

01.07.2017 10:41

zurück

grafische Ansicht optimiert auf Schriftgröße "normal", Bildschirmeinstellung "normal" (96 dpi) zur alternativen Ansicht grafische Ansicht