zurück

20 von 22 Vereinen bei der Gruppensitzung West

Bei der Gruppensitzung West am 17. Juli 2020 im Babenbergerhof in Ybbs/Donau waren 35 Personen von 20 Vereinen anwesend. Das ist bei einer Gesamtanzahl von 22 Vereinen in der Gruppe West eine Beteiligung von rund 91%.

Gruppenreferent Peter Löwenstein eröffnete die Sitzung und begrüßte die Teilnehmer, besonders den Präsidenten des NÖTTV, Eduard Herzog, MUBA-Obmann Wolfgang Nagl, Sportdirektor Andreas Hammerschmid und Schriftführer Conrad Miller.

Danach wurden die Meisterurkunden verteilt und die Klasseneinteilung besprochen, wobei sehr schnell eine gangbare Lösung gefunden werden konnte.

die Gewinner der Meisterurkunden 2019/20 mit Präsident Eduard Herzog (3.v.r.) und Gruppenreferent Peter Löwenstein (4.v.r.)

Hierauf wurde mit den Berichten der Verbandsleitung fortgesetzt. Zuerst sprach Conrad Miller unter anderem über Fördermöglichkeiten für Vereine, bedingt durch die Corona-Krise. Danach war der Sportdirektor am Wort, der die großen Erfolge niederösterreichischer Spieler bei verschiedenen Veranstaltungen heraus strich sowie über Neuigkeiten im Sportbereich berichtete.

MuBA-Obmann Wolfgang Nagl referierte anschließend über den richtigen Aufschlag im Tischtennis, die Klasseneinteilung in den Ober- und Landesligen sowie über Neuheiten in der Meisterschaftsausschreibung 2020/21. Zuletzt war noch Präsident Eduard Herzog am Wort, der den Terminkalender des Herbstes 2020 vorstellte.

Nach ca. 2,5 Stunden war die Sitzung beendet.

Ein großer Dank geht an Gruppenreferent Peter Löwenstein für die ausgezeichnete Arbeit sowie an alle Teilnehmer für ihr Kommen!

18.07.2020 12:48

zurück

grafische Ansicht optimiert auf Schriftgröße "normal", Bildschirmeinstellung "normal" (96 dpi) zur alternativen Ansicht grafische Ansicht
Logo TT Bundesliga