zurück

Gut besuchte Gruppensitzung Ost

Am Montag, dem 20. Juli 2020 fand im Dorfhaus Königsbrunn die Gruppensitzung der Region Ost statt. Der schöne Veranstaltungssaal wurde von Gastgeber Rainer Poltschek (TTV Enzersfeld/Königsbrunn) den aktuellen Rahmenbedingungen entsprechend perfekt vorbereitet.

die stolzen Träger der Meisterschaftsurkunden 2019/20 mit Präsident Eduard Herzog (ganz rechts)

Erfreulich war der gute Besuch, es waren - inklusive NÖTTV-Funktionäre - 39 Personen aus 17 Vereinen anwesend. Nur vier Vereine ließen sich entschuldigen. Auch der Präsident des NÖTTV, Eduard Herzog, MuBA-Obmann Wolfgang Nagl, Sportdirektor Andreas Hammerschmid, Schriftführer Conrad Miller, Gruppenreferent Roland Fellner sowie Schiedsrichterreferent Marcel Petry waren vor Ort.

Nach der Begrüßung folgten die Berichte der Verbandsleitung. Conrad Miller blickte auf die Ereignisse rund um COVID-19 zurück und erörterte die Fördermöglichkeiten für Vereine im Hinblick auf den NPO-Unterstützungsfonds. Danach berichtete der Sportdirektor über die größten Erfolge der niederösterreichischen Spieler in der vergangenen Saison sowie über Neues aus dem Sportbereich. Danach folgte ein kurzer Bericht über die Tätigkeiten des Innovationsausschusses.

Anschließend bekamen die Anwesenden von Marcel Petry gezeigt, wie ein korrekter Aufschlag abzulaufen hat und Wolfgang Nagl präsentierte die Neuerungen in der Meisterschaftsausschreibung. Zuletzt wurde von Präsident Eduard Herzog der geplante Terminkalender für Herbst 2020 vorgestellt.

Danach folgte vom Gruppenreferenten ein Rückblick auf die abgelaufene Meisterschaft. Dabei wurde den Meistern der Gruppe Ost die Meisterschaftsurkunden übergeben.

Im Anschluss daran wurde die vorläufige Klasseneinteilung für das Sportjahr 2020/21 präsentiert. Im kommenden Spieljahr wird es demnach zwei Unterligen (10 bzw. 11 Mannschaften), zwei 1. Klassen (9 bzw. 10 Mannschaften), zwei 2. Klassen (jeweils 9 Mannschaften) und zwei 3. Klassen (jeweils 7 Mannschaften) geben.

Nachdem unter dem Titel „Allfälliges" noch einige Punkte besprochen wurden, war die Sitzung nach ca. zweieinhalb Stunden beendet.

Der NÖTTV bedankt sich beim TTV Enzersfeld/Königsbrunn für die tolle Lokalität, bei Gruppenreferent Roland Fellner für seine ausgezeichnete Arbeit sowie bei allen Teilnehmern für ihr Kommen!

21.07.2020 18:35

zurück

grafische Ansicht optimiert auf Schriftgröße "normal", Bildschirmeinstellung "normal" (96 dpi) zur alternativen Ansicht grafische Ansicht
Logo TT Bundesliga